Boeger-Therapie

Verklemmungen im Fasziensystem werden gelöst.

Adhäsionen sind Verklebungen im Fasziensystem. Sie entstehen durch Operationen, aber auch durch alle anderen Entzündungen, wie zum Beispiel einen verstauchten Knöchel, einen entzündeten Insektenstich oder Blutergüsse. Adhäsionen schränken die Beweglichkeit der Faszien ein, führen zu Schmerzen und vorzeitigem Verschleiss.

Adhäsionen sind meistens nicht sichtbar. Aber mit speziellen Tests der

Boeger-Therapie® können die Ursachen von Schmerzen und bewegungseinschränkenden Verklebungen sehr schnell diagnostiziert werden. Danach lösen die eigens für die Therapie entwickelten Grifftechniken Adhäsionen schnell und dauerhaft. Mit jeder gelösten Verklebung reduziert sich der Schmerz in wenigen Sekunden. Innerhalb kürzester Zeit, in der Regel bereits in der ersten Therapiesitzung, erfährt der Patient eine deutliche Verbesserung der Beweglichkeit und Reduzierung der Schmerzen. Einmal gelöste Adhäsionen bleiben für immer frei.

 

Mit der Boeger-Therapie® wird die Ursache der Schmerzketten

diagnostiziert, entzündungsbedingte Verklebungen in den Faszien dauerhaft gelöst, der venöse Abfluss gefördert und der Tonus im Gewebe gesenkt. Stauungen in der Organsäule werden mit viszeralen Techniken gelöst.

 

So durchbricht die Boeger-Therapie® den Kreislauf der Schmerz-Symptomatiken und Bewegungseinschränkungen. Durch das sofortige spürbare Nachlassen der Gewebespannung wird die Technik der Boeger-Therapie® vom Patienten als Befreiung empfunden und stösst auf grosse Akzeptanz.

 

Logo Boeger Therapie

 

 

Erfahren Sie mehr über die Böger Therapie.